Start - Fussball - Aktive Mannschaften - 1. Mannschaft - Spielberichte 1. Mannschaft - TSV Markelsheim- SV Westernhausen 3:1
TSV Markelsheim- SV Westernhausen 3:1 PDF Drucken
Spielberichte Herren 1
Montag, den 21. Oktober 2013 um 11:09 Uhr

SVW verschläft die ersten 25 Minuten

Bevor der SV Westernhausen am letzten Spieltag spielfrei war konnte man bei den abstiegsbedrohten Jagsttälern eine leicht positive Tendenz erkennen. Durch einem Sieg gegen Apfelbach/Herrenzimmern und einer unglücklichen Niederlage in letzter Minute gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten aus Mulfingen schöpften die Schwarz-Roten wieder Hoffnung. Auch die personelle Situation entspannt sich zunehmend wodurch die Mannschaft um Trainer Stauch optimistisch gestimmt nach Markelsheim aufbrach.
Doch das Spiel hatte noch nicht einmal richtig begonnen und es war ein Rückfall in alte Zeiten zu sehen. Das Gegentor sollte bereits in der 2. Spielminute fallen. Nach einem Freistoß des SVW konnte Markelsheim im Gegenzug einen langen Ball schlagen, der nicht richtig geklärt werden konnte. Felix Jäckel war zu Stelle und lies Torhüter Reuther im Kasten des SVW keine Chance. Somit lag man früh in Rückstand. Es entwickelte sich aber ein offenes Spiel. Es war nicht zu erkennen dass der gastgebende TSV eine spielerische Übermacht darstellen konnte. Doch schon in der 12. Spielminute fiel der nächste Gegentreffer. Der Markelsheimer Felix Jäckel wurde an der 16-er Linie nur zaghaft attackiert. Jäckel zog daraufhin ab und sein Schuss aus der Drehung flog mustergültig über Feind und Freund hinweg ins SVW-Tor. Mit diesen zwei Nackenschlägen kämpfte der SVW gegen ein erneutes Debakel an. Die Situation wurde nicht besser, als in der 24. Spielminute Westernhausens Kapitän Abel mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt wurde. Nur eine Zeigerumdrehung nach dem Platzverweis fiel das 3:0 für die Heimelf. Meik Scheidel trat an und es wurde ihm äußerst leicht gemacht. Die SVW Mauer machte für Scheidel die Bahn frei, sodass dessen Ball im Tor einschlug. Somit war das Spiel schon in der 25. Spielminute eigentlich entschieden. Der SVW hielt spielerisch gut mit, doch man machte dem Gegner das Toreschießen wieder einmal viel zu leicht.
Nach dem Seitenwechsel stellte Trainer Stauch um. Man warf nun alles in die Waagschale um so früh wie möglich den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies sollte auch gelingen. Gleich nach Wiederanpfiff konnte Florian Bopp in der 46. Minute einnetzen. Nach einem Eckball stand Bopp richtig und konnte den Ball über die Linie schieben. Der SVW war die tonangebende Mannschaft in dieser 2. Spielhälfte. Man war dem nächsten Treffer oft näher als der TSV, der erst in der 76. Spielminute seine erste Torchance in dieser Halbzeit verzeichnen konnte. Doch es half nichts. Westernhausen verliert mit 3:1 und steht weiter unter Zugzwang.

Aufstellung:
Harald Reuther, Jürgen Tautz (45. Julian Geiselhardt), Matthias Hofmann, Michael Haak, Jan Schmidt, Tobias Abel, Daniel Kapp (85. Alexander Stauch), Robin Geiselhardt, Max Schmidt, Daniel Karl (78. Jürgen Ostertag), Florian Bopp.

 

SVW Online Shop

svw shop.png

Fussballcamp 2018

Achtung!

Frühbucher: Wer sich bis zum 25. Januar 2018 anmeldet, erhält zusätzlich zu Trainingsball, Trikot, und Sportbeutel noch einen Preisnachlass von 10 Euro

GCalendar Overview

Nächste Termine

Created by Martiinkolle.dk

© 2008-2010 SV Westernhausen - Diese Seite wurde von Computerhilfe@home - Tobias Kremsreiter mit Hilfe des CMS Joomla entworfen und erstellt.

Impressum   Nutzungsbedingungen   Datenschutz   Sitemap   Kontakt