Nachgefragt bei... PDF Drucken
Interviews
Freitag, den 12. September 2014 um 16:40 Uhr

...Steffen Ostertag

Der derzeit verletzte Kapitän beantwortet uns vor dem Spiel in Klepsau ein paar Fragen zum nächsten Spiel und zur Gesamtsituation beim SVW. Viel Spaß mit dem Interview.

Mit 1:4 verliert der SVW das Derby gegen den SVW Berlichingen/ Jagsthausen. Woran lag‘s?

Ostertag: Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Bis zum Gegentor in der zweiten Minute hatten beide Teams noch keine 5 Ballkontakte und dann bekommst du aus einer Standardsituation direkt das 0:1, nicht gerade der Optimalfall um in ein Derby zu starten. Die Verunsicherung war danach deutlich zu spüren und Berlichingen hätte die Führung auch ausbauen können, wenn nicht sogar müssen. Dennoch konnten wir ins Spiel zurückfinden und Ausgleichen. Als wir die etwas bessere Mannschaft waren passiert uns erneut ein individueller Fehler. Wir laden den Gegner regelrecht zum Tore schießen ein und es steht 1:2, wohlgemerkt zu diesem Zeitpunkt aus dem Nichts.

Ein erneut früher Treffer zum 1:3, nur 3 min. nach Wiederanpfiff, war dann bereits der KO für uns. Hinzu kommen 5 oder 6 gelbe Karten wegen Reklamieren oder Ballwegwerfen. Durch solche Aktionen nimmt man sich als Spieler selbst aus dem Spiel. So hatten wir schon in der ersten Halbzeit gelb/rot gefährdete Spieler, die sich in jedem Zweikampf zurückhalten mussten.

 

Was muss deiner Ansicht nach jetzt passieren, damit das Team nicht wie im letzten Jahr auch, in den Abstiegskampf gerät?

Ostertag: Das wir auch in diesem Jahr von Beginn an um den Abstieg spielen war und ist wohl jedem bewusst. Dennoch ist die Zielsetzung sich möglichst im Mittelfeld festzusetzen. Das ist auch schon alleine für den Kopf wichtig, um auch mit einer gewissen Lockerheit und mehr Selbstvertrauen in ein Spiel gehen zu können. Was wir natürlich unbedingt in den Griff bekommen müssen sind unsere Gegentore. Nach 4 Spielen haben wir zwar die Zweitbeste Offensive, aber auch die Zweitschlechteste Defensive. Wenn wir gemeinsam das Abwehrverhalten verbessern können, dann holen wir die Punkte um mit den hinteren Plätzen nichts zu tun zu haben.

Mit dir als Leader und Torschütze fehlt der Mannschaft derzeit verletzungsbedingt eine wichtige Stütze. Wann bist du wieder fit und kannst ins Spielgeschehen eingreifen?

Ostertag: Gegen Igersheim in der 2. Halbzeit und über weite Strecken in Billingsbach war deutlich, dass die Mannschaft auch ohne mich super funktioniert und vor allem auch Tore schießen kann. Leider war es gegen Berlichingen nicht der Fall, hier hat sich eher der Ausfall von Michael Haak in der Verteidigung bemerkbar gemacht. Ich selbst versuche in den nächsten Tagen ins Trainingsgeschehen einzusteigen. Wann es wieder zu Einsatzzeiten im Spiel reicht ist unklar, so lange werde ich das Team aber auf alle Fälle von außen unterstützen.

Am kommenden Sonntag reist man zum nächsten Derby nach Klepsau. Es gibt wohl nur wenige Westernhäuser die sich an einen Sieg auf dem dortigen Sportplatz erinnern können. Du bist nun auch schon lange Zeit in der Mannschaft. Woran liegt es dass sich der SVW dort immer so schwer tut und nicht zu punkten kommt?

Ostertag: Unser letzter Sieg in Klepsau dürfte tatsächlich in der Saison 2006/2007 gewesen sein, als wir Meister wurden. Seither ist die Bilanz gegen Klepsau (nicht nur Auswärts) mehr als ernüchternd. Die Tauberzeitung scheint es genau zu wissen und schreibt von 7 Niederlagen des SVW in den letzten 8 direkten Duellen. Zu der Robustheit, die Klepsau schon immer an den Tag gelegt hat, kommt mittlerweile auch individuelle Spielerische Klasse hinzu, z.B.: durch Spieler wie Marco Schmieg oder Christian Schappes. Das ist insgesamt schon eine gute Truppe, gegen die wir aber oftmals schon auch im Kopf verloren haben, da dieses ewige „dort haben wir ja noch nie gewonnen“ immer wieder aufkommt.

Was stimmt dich optimistisch dass es in diesem Jahr anders wird? Wie ist dein Tipp für das Spiel?

Ostertag: Auch wenn es nicht alle gerne hören werden. Wir haben genau wegen dieser miserablen Bilanz absolut nichts zu verlieren. Die Zeitungen rechnen schon jetzt mit einer Niederlage des SVW, die Tabelle spricht für Klepsau und die letzten Ergebnisse auch. Dennoch werden wir nach Klepsau fahren, so viel sei versprochen :-) Aber sicher nicht um die Punkte kampflos herzuschenken, sondern um Punkte mit nach Hause zu nehmen.Und eine Reaktion auf das verlorene Derby gegen Berlichingen wird das Team allemal zeigen. Es wäre vielleicht für viele eine Überraschung, als unmöglich sehe ich es aber nicht an, einen oder gar drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit einem Unentschieden wäre ich durchaus zufrieden und tippe ein 2:2.

 

SVW Online Shop

svw shop.png

Fussballcamp 2018

Achtung!

Frühbucher: Wer sich bis zum 25. Januar 2018 anmeldet, erhält zusätzlich zu Trainingsball, Trikot, und Sportbeutel noch einen Preisnachlass von 10 Euro

GCalendar Overview

Nächste Termine

Created by Martiinkolle.dk

© 2008-2010 SV Westernhausen - Diese Seite wurde von Computerhilfe@home - Tobias Kremsreiter mit Hilfe des CMS Joomla entworfen und erstellt.

Impressum   Nutzungsbedingungen   Datenschutz   Sitemap   Kontakt