Nachgefragt bei... PDF Drucken
Interviews
Donnerstag, den 02. Oktober 2014 um 08:20 Uhr

... Sebastian Hettinger

Traditionell geht am Tag der deutschen Einheit ein Spieltag über die Bühne. Somit ist in der Kreisliga A3 am Wochenende ein Doppelspieltag, Freitag & Sonntag. Der SVW tritt am Freitag um 15 Uhr (Reserve: 13:15 Uhr) in Löffelstelzen an und empfängt zur selben Uhrzeit am Sonntag zu Hause den TSV Markelsheim. In dieser Woche steht Co-Trainer Sebastian Hettinger Rede und Antwort in unserer Rubrik „Nachgefragt“.

Am vergangenen Freitag gab es einmal mehr eine bittere Pille für den SVW in Niederstetten zu schlucken. 4:0 hieß es am Ende, was die höchste Saisonniederlage bedeutete. Woran lag es aus deiner Sicht?

Hettinger: Zu viel Respekt vor dem Gegner. Zu wenig Selbstbewusstsein. Mir kam es so vor als hätte keiner Verantwortung übernehmen wollen

 

Am kommenden Wochenende steht nun der Doppelspieltag an. Eher Segen oder Fluch?

Hettinger: Ich persönlich bin generell kein Fan von Doppelspieltagen, da man doch etwas aus dem Rhythmus kommt. Als Fluch würde ich es aber nicht bezeichnen. Hier hat man die Chance innerhalb von drei Tagen 4 oder 6 Punkte zu holen.

Die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim tat sich schwer zu Saisonbeginn, zählt aber nach wie vor zum erweiterten Kreis der Aufstiegsaspiranten und hat die letzten 3 Spiele nicht verloren. Kann der SVW den ersten Auswärtsdreier einfahren oder wenigstens einen Punkt entführen?

Hettinger: Meiner Meinung nach ist ein Punkt auf jeden Fall drin, wenn jeder einzelne seine Leistung abruft und sich auf das Wesentliche konzentriert.

Im Heimspiel am Sonntag spielt dann sicherlich auch der Spielausgang am Freitag eine gewisse Rolle. Es dürfte somit am Wochenende auch Kopfsache sein, um erfolgreiche Spiele zu absolvieren, oder?

Hettinger: Jedes Spiel ist Kopfsache, geschenkt wird einem nichts. Wir müssen einfach mal das Umsetzen was wir uns vornehmen und die Dinge auch so angehen wie im Training. Der Fokus sollte einfach mal auf dem Fußball liegen.

Die Reserve belegt derzeit einen beachtlichen 4. Tabellenplatz. Wie denkst du wird man sich hier über das Wochenende schlagen?

Hettinger: Die Reserve spielt bisher eine super Runde. Die Spieler setzen das um, was sie sollen. Sie spielen sehr diszipliniert - und meiner Meinung nach deswegen auch erfolgreich. Ich rechne mit 4 Punkten, je nach Personalsituation.

Welche Ergebnisse des SVW tippst du für beide Spieltage?

Hettinger:
1. Mannschaft: Mergentheim – SVW 1:2/ SVW – Markelsheim 2:2
Reserve: Mergentheim – SVW 3:3 / SVW – Markelsheim 3:1

 

SVW Online Shop

svw shop.png

Fussballcamp 2018

Achtung!

Frühbucher: Wer sich bis zum 25. Januar 2018 anmeldet, erhält zusätzlich zu Trainingsball, Trikot, und Sportbeutel noch einen Preisnachlass von 10 Euro

GCalendar Overview

Nächste Termine

Created by Martiinkolle.dk

© 2008-2010 SV Westernhausen - Diese Seite wurde von Computerhilfe@home - Tobias Kremsreiter mit Hilfe des CMS Joomla entworfen und erstellt.

Impressum   Nutzungsbedingungen   Datenschutz   Sitemap   Kontakt