Offizielle Website des
SV Westernhausen e.V. 1920

Mitglied werden!

Holzi III schrift weiss

Werde Mitglied beim SVW
wir freuen uns auch Dich!

Beitrittserklärung


Social Media

  • 1

Fussball

sym fuss

Turnen

sym turnen

Tennis

sym tennis

Karate

sym karate

SV Westernhausen : TSV Wendlingen 1:2

Der SV Westernhausen hatte sich fest vorgenommen dem TSV Wendlingen Paroli zu bieten und die zuletzt unglücklichen Niederlagen wett zu machen.
Doch gleich zu Spielbeginn spürte man deutlich die Verunsicherung beim SV und somit übernahm der TSV Wendlingen recht schnell das Kommando und war bissiger und griffiger in den Zweikämpfen und somit bis zum 16 er stets gefährlich, doch nennenswerte Chancen konnten nicht erspielt werden. Der SV Westenhausen war stets bemüht, jedoch verlor man zu schnell im Aufbauspiel durch ungenaues Zuspiel die Bälle und auch die sogenannten zweiten Bälle konnten nicht zurückerobert werden. Uns so kam es wie es kommen musste, der TSV spielte einen Konter sauber zu Ende und ging in der 27 Minute mit 1:0 in Führung. Dies war sogleich der Halbzeitstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte der SV Westernhausen bis zum Schlusspfiff ein komplett anderes Gesicht und man erspielte sich mehrere sehr gute Chancen die einfach nicht den Weg ins Tor fanden. Der TSV war nur noch gelegentlich gefährlich und hatte dieser Drangphase der SV nichts entgegenzusetzen. In der 78 Minute dann endlich die Erlösung, ein sauber erspielter schneller Ball über die Außenbahn brachte nach einer scharfen Hereingabe das lang ersehnte 1:1. Leider wurde das gute Spiel in der zweiten Halbzeit durch eine schwere Verletzung für einige Minuten unterbrochen und eine Spielerin der SV Westernhausen musste ins Krankenhaus gefahren werden.
Der SV erspielte sich weiterhin 100 Prozentige Chancen die wie verhext an diesem Tage einfach nicht ins Tor gehen wollten.
Und wie so oft im Fußball rächst sich dies dann, in der 81 Minute gelang dem TSV durch einen langen Ball und einer Unachtsamkeit völlig aus dem nichts zu diesem Zeitpunkt das 2:1. Trotz weiterer hochkarätiger Chancen in den Schlussminuten reichte es dem SV Westernhausen nicht wenigstens einen Punkt beizubehalten und so verlor man erneut sehr unglücklich.
Am kommenden Sonntag geht es erneut zu Hause (Krautheim) um 14:00 Uhr gegen den SV Urbach. Schafft es der SV Westernhausen hier an die Zweite Halbzeit anzuknüpfen könnte am Ende was Zählbares dabei herausspringen.
Für den SV Westernhausen spielten: 
Jasmin Losch, Samira Nies, Vanessa Möhler, Sarah Hüber ( 56 min. Carolin Beez), Anja Ehrler, Saskia Karl, Nina Reuther (verletzt raus Sarah Heck 68.min), Manuela Arnold, Judith Hauck, Helen Kaiser, Anna Maria Hettinger.

Home of SVW!

Kontakt SVW


SV Westernhausen e.V. 1920
Brückenstraße 32, 74214 Westernhausen
Email